Die Tapioka-Perle ist das Produkt, das dem Bubble Tea seinen Namen verleiht.

Man kann diese Perlen entweder fertig in diversen Asia-Shops kaufen, oder aber auch komplett selbst herstellen.

Die Zutaten

Für die Tapioka-Perlen selbst sind eigentlich nur zwei Zutaten erforderlich, nämlich

  • 100 Gramm Maniok-Mehl
  • 50 ml Ahornsirup

Die Zubereitung

Den Ahornsirup kräftig unter das Maniokmehl mischen, bis ein zäher Brei entstanden ist. Aus dieser Masse muss man anschließend Kugel Formen, die etwas kleiner als Murmeln sind. Diese Kugeln dann sofort in kochendes Wasser legen.

Nachdem die Bubbles 35 Minuten gekocht haben, kann man sie abspülen und in eine Schüssel mit Zuckerwasser geben. Dies ist sehr wichtig, dass sie nicht komplett verkleben.