Bubble Tea Rezepte Mon, 22 Oct 2012 19:48:57 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.4.2 Bubble Tea vs. gesunde Ernährung /2012/10/22/bubble-tea-vs-gesunde-ernaehrung/ /2012/10/22/bubble-tea-vs-gesunde-ernaehrung/#comments Mon, 22 Oct 2012 19:48:57 +0000 Tobinger /?p=209

© ChaotiC_PhotographY – Fotolia.com

Bubble Tea und gesunde Ernährung passen ungefähr so gut zusammen wie (in aller Regel) Hund und Katze.

Immer noch gilt Bubble Tea auf der einen Seite als das absolute alkoholfreie Trendgetränk 2012, auf der anderen Seite sehen die Gegner dieses Getränk immer noch als ungesundes und sogar gefährliches Getränk.

Ende des Sommers 2012 wurden laut Spiegel Online sogar Giftstoffe in einzelnen Bubble Teas festgestellt. Den ersten Meldungen über diese Giftstoffe folgten keine großartigen weiteren Ausführungen, sodass es sich möglicherweise nur um einige wenige Ausnahmefälle gehandelt haben könnte.

Bleiben also noch die nicht zu verleugnenden hohen Kalorienwerte, die so ein Bubble Tea in sich hat, sowie die bekannte Gefahr für Kleinkinder, die beim Schlucken der Popping Bobas oder Jellys der Gefahr des Erstickens ausgesetzt sind.

Gerade den Kampf gegen Kalorien und somit das größte Laster des Bubble Tea kann man jedoch sehr gut entgegenwirken, indem man einige Tipps rund um die Gesundheit und Ernährung befolgt.

So spricht sicher nichts gegen einen Bubble Tea, wenn man

  • an diesem Tag auf weitere Süßigkeiten und kalorienreiche Nahrung weitgehend verzichtet
  • generell jeden Tag Obst und Gemüse isst
  • regelmäßig Sport treibt und somit die Verbrennung der Kalorien steigert
  • Leitungs-, Mineralwasser und frische Säfte anstatt Eistee oder Limonaden trinkt
  • auch im Herbst und Winter öfters mal einen ausgedehnten Spaziergang macht
Gerade gesunde Ernährung sowie genügend Bewegung sorgen in der Regel für ein angenehmes Wohlbefinden und sollten daher unabhängig davon, ob man Bubble Tea nun gerne trinkt oder eher verschmäht, unbedingt in den Alltag einkehren. Sicher hat jeder von uns das eine oder andere Laster, für das ein gesunder Ausgleich nicht schaden kann. Bei mir sind es neben dem Bubble Tea beispielsweise Schokolade und sehr gerne ein richtiges deftiges Mittagessen.

 

(was ist das?)

 

 

]]>
/2012/10/22/bubble-tea-vs-gesunde-ernaehrung/feed/ 0
Auslosung des Kommentar-Gewinnspiels auf Bubble-Tea-Rezept.de /2012/08/04/auslosung-des-kommentar-gewinnspiels-auf-bubble-tea-rezept-de/ /2012/08/04/auslosung-des-kommentar-gewinnspiels-auf-bubble-tea-rezept-de/#comments Sat, 04 Aug 2012 19:30:54 +0000 Tobinger /?p=199 Der Monat Juli ist vorbei und somit auch das erste Gewinnspiel auf Bubble-Tea-Rezept.de beendet.

Es galt bei diesem Gewinnspiel seine Meinung zum Bubble Tea bei Mc Donalds abzugeben. Jedes Kommentar, das zu diesem Artikel abgegeben wurde, ist im Lostopf gelandet.

Ich habe die Namen des Kommentar-Autors sowie das Datum der Erstellung in eine einfache Liste auf www.random.org eingetragen. Das letzte Kommentar war somit oben gelistet, wie im folgenden Screenshot abgebildet:

Anschließend überließ ich die Verlosung dem Zufallsgenerator, der dann folgendes Ergebnis ausgespuckt hat:

Herzlichen Glückwunsch

Alfi

 

Als letzter Teilnehmer noch im Lostopf gelandet darfst Du Dich über den Amazon-Gutschein in Höhe von 10 Euro freuen. Ich wünsche Dir viel Spaß damit und danke allen Teilnehmern für die vielen tollen Kommentare!

Um das nächste Gewinnspiel nicht zu verpassen empfehle Ich Euch, öfters einmal auf der Facebook-Seite von Bubble-Tea-Rezept oder einfach direkt hier im Blog vorbeizuschauen :)

 

!!! Wichtiges Update !!!

Ich habe gerade versucht, Alfi per Mail zu erreichen. Die Mail kam mit dem Ergebnis zurück, dass der User unknown ist. Alfi, Du bekommst nun bis zum kommenden Freitag Zeit, Dich mit mir in Verbindung zu setzen. Ansonsten wird der Gewinn an Antje Schulz weitergegeben, die auf Platz 2 gezogen wurde!

]]>
/2012/08/04/auslosung-des-kommentar-gewinnspiels-auf-bubble-tea-rezept-de/feed/ 0
Politik (Die Grüne) will bei Bubble Tea mitmischen /2012/07/26/politik-die-grune-will-bei-bubble-tea-mitmischen/ /2012/07/26/politik-die-grune-will-bei-bubble-tea-mitmischen/#comments Thu, 26 Jul 2012 11:41:19 +0000 Tobinger /?p=191 Das Trendgetränk Bubble Tea soll in naher Zukunft auf Wunsch der “Grüne” zu einem Thema der Bundesregierung werden. Diese schießen in die gleiche Kerbe wie viele Krankenkassen und auch Stiftung Warentest, die vor aufgrund des hohen Zuckergehaltes und der vielen Kalorien energisch insbesondere Kindern und Jugendlichen vor dem Konsum von Bubble Tea abraten.

Laut einem im Nachrichtenportal von N24 veröffentlichten Artikel sei das Ziel nicht das Verbieten von Bubble Tea sondern vielmehr die “vernünftige Kennzeichnung” und eine bessere Aufklärung über die Inhaltsstoffe und der daraus entstehenden Risiken.

Meine Meinung?

Eine vernünftige Kennzeichnung jedes einzeln ausgeschenkten Bubble Tea dürfte aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Varationen, wie man einen Bubble Tea bestellen kann, sehr schwer werden. Die Kalorienzahl unterscheidet sich bei jeder Zusammenstellung (Tapioka-Perlen oder Popping Bobas, Joghurt oder Milch…). Dass ein Bubble Tea, wie er in dem meisten Shops verkauft wird, in Sachen Kalorien in einer Stufe mit gut einem Liter Cola oder einem Eiscafe steht, wird ja bereits durch Krankenkassen und Stiftung Warentest mehr als breit getreten.

Von daher bin ich persönlich der Meinung, dass es bei der Bundesregierung durchaus wichtigere Themen gibt, wie ein Modegetränk namens Bubble Tea.

]]>
/2012/07/26/politik-die-grune-will-bei-bubble-tea-mitmischen/feed/ 0
Endlich Popping Bobas in kleinen Mengen bestellen /2012/07/03/popping-bobas-kleinen-mengen-bestellen-bubble-tea/ /2012/07/03/popping-bobas-kleinen-mengen-bestellen-bubble-tea/#comments Tue, 03 Jul 2012 20:36:28 +0000 Tobinger /?p=183 Bislang konnte man in nahezu allen Online-Asia-Shops eine der Hauptzutaten, nämlich die Popping Bobas, nur in recht großen Mengen bestellen. In der Regel wurden die Popping Bobas in Eimern mit 3,2 kg Inhalt verkauft, was für ca. 50 – 60 Bubble Tea reicht.

Kaum jemand wird sich diese Menge für zu Hause bestellt haben, wenn er nicht gerade ein Fest organisiert, wo er diese Menge schnell unter die Leute bringt.

Als einer der ersten Asia-Shops ist nun Asiamarkt-Wing von diesen Größen abgewichen und bieten zum Einstieg insgesamt sechs verschiedene Toppings in 500-Gramm-Becher an.

Diese sollten immer noch für 10 bis 15 Bubble Tea reichen, aber immerhin kann man nun sehr gut zu Hause verschiedene Varianten testen.

Folgende Geschmacksrichtungen werden aktuell für 6,90 Euro pro 500-Gramm-Becher angeboten:

 

(*) Werbelinks

 

]]>
/2012/07/03/popping-bobas-kleinen-mengen-bestellen-bubble-tea/feed/ 1
Gewinnspiel – Mc Donalds mit Bubble Tea Start zufrieden – die Kunden auch? /2012/06/28/mc-donalds-mit-bubble-tea-start-zufrieden-die-kunden-auch-gewinnspiel/ /2012/06/28/mc-donalds-mit-bubble-tea-start-zufrieden-die-kunden-auch-gewinnspiel/#comments Thu, 28 Jun 2012 08:39:32 +0000 Tobinger /?p=171 Zwei Wochen nach Einzug des Bubble Tea bei Mc Donalds, besser bei Mc Cafe, zieht die Fastfood-Kette eine positive Bilanz zum Marktstart.

Laut Focus wurden die ambitionierten Erwartung absolut erfüllt. Bekanntermaßen gibt es von Mc Donalds weder Verkaufszahlung noch genaue Umsatz- oder Martanteilsziele, aber offensichtlich ist man mit dem Umsatz bei Bubble Tea sehr zufrieden.

Mc Donalds zufrieden, Kunden auch?

Natürlich hatte Mc Donalds ordentlich die Werbetrommel zur Markteinführung gerührt und dementsprechend war eine ordentliche Nachfrage vorhanden.

Sucht man aber im Internet nach Erfahrungen mit dem Bubble Tea bei Mc Donalds, besteht hier offensichtlich in Sachen Herstellung bzw. Qualität im Vergleich zu herkömmlichen Bubble-Tea-Shops doch ein gehöriger Nachholbedarf.

So vergleicht beispielsweise MuhSchuh den Bubble Tea mit einem einfachen warmen Eistee. Missi von Himmelsblau ist der Tea “viel zu süß” und die “Bubbles plastisch”. St3ffi zieht nach einem ersten Test das Fazit, dass Mc Donalds mit seinen Versuch auf diesen Trend aufzuspringen “kläglich gescheitert” ist. In einem tollen Video hat Chris den Tea getestet, bewertet ihn aber auch als eher fade und würde ihn nicht unbedingt noch einmal kaufen. Synestra hat vielleicht nur die falsche Zusammenstellung erwischt, war mit ihrem Bubble Tea also auch nicht so ganz zufrieden.
Es gibt aber durchaus auch positive Meinungen, so würde die Basilikumtante sich einen Bubble Tea bei Mc Donalds sicher wieder kaufen. Creative-Pink ist sich zumindest noch nicht ganz schlüssig, ob sie ihn gut oder schlecht finden möchte und wird erst andere Läden testen, um ein richtiges Fazit ziehen zu können.

Eure Meinung? Gewinnspiel!

Habt Ihr schon einen Bubble Tea bei Mc Donalds probiert? Hattet Ihr Bobas oder Jellis drin? Wie ist Eure Meinung dazu? Hat er geschmeckt? Zu süß oder zu fad?

Hinterlasst hier ein Kommentar mit Eurer Meinung.

Unter allen bis zum 31.07.2012 eingegangenen Kommentaren verlose ich einen Amazon-Gutschein im Wert von 10 Euro. Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung sind ausgeschlossen.

 

Falls Ihr Euren Bubble Tea lieber zu Hause machen wollt, inzwischen gibt es die ersten Händler, die die Zutaten auch in kleineren Portionen verschicken. Weitere Informationen findet ihr hier.

]]>
/2012/06/28/mc-donalds-mit-bubble-tea-start-zufrieden-die-kunden-auch-gewinnspiel/feed/ 24
Bubble Tea mit frischen Erdbeeren /2012/06/14/bubble-tea-mit-frischen-erdbeeren/ /2012/06/14/bubble-tea-mit-frischen-erdbeeren/#comments Thu, 14 Jun 2012 20:48:06 +0000 Tobinger /?p=162 Für einen Bubble Tea gibt es sicher unzählige Variationen. Alleine bei Mc Donald (Link führt zum aktuellen Bubble Tea Gutschein, Werbelink) gibt es über 250 unterschiedliche Zusammensetzungen für einen Bubble Tea.

Warum sollte man dann auch nicht zu Hause etwas mit dem Bubble Tea experimentieren? Ich denke, es ist absolut nicht verwerflich. Das wichtigste sind sicher die Grund-Zutaten eines Bubble Tea, nämlich die Perlen und der Tee. Der Rest ist variabel und kann durchaus getauscht werden. Wie gesagt, es ist meine Meinung.

Und deshalb möchte ich Euch gerne einen Bubble Tea vorstellen, den ich vorgestern einmal als dritten selbst gemachten Bubble Tea versucht habe.

Er ist sicher um einiges gesünder als viele Bubble Teas, die es in den einschlägigen Cafes zu kaufen gibt.

Die Zutaten

3 EL Tapioka-Perlen

1 EL Fruchtsirup Passion Fruit

150 ml Wasser

2 Teebeutel Himbeere / Brombeere

400 Gramm frische Erdbeeren

3 TL Crushed Ice

Zubereitung

Tapioka Perlen

Die Tapioka-Perlen habe ich, ebenso wie den Fruchtsirup, fertig aus einem Asia-Shop bestellt und hatte ihn deshalb schon vorrätig. Die Tapioka-Perlen sollte man im Verhältnis 1:8 in Wasser für ca. 30 Minuten aufkochen. Wenn ihre zunächst trockene Konsistenz in eine Art Gummibärchen wechselt sind sie fertig und können in einen Zuckersirup eingelegt werden.

Tee

Die beiden Teebeutel werden ca. 10 Minuten in dem 150 ml kochendem Wasser ziehen gelassen.

Erdbeeren

Den grünen Strunk der Erdbeeren entfernen, diese dann waschen und im Mixer fein pürieren.

Finale

Der Tee, die pürierten Erdbeeren sowie der Sirup kommen zusammen mit dem Crushed Ice in einen Cocktail-Shaker und werden gut durchgemischt.

In ein 0,5 Liter Glas werden nun zunächst die Tapioka-Perlen eingefüllt und schließlich der “Shake” aus dem Cocktail-Shaker hinzugegeben.

Der nun eiskalte Bubble Tea schmeckt aufgrund der Erdbeeren herrlich erfrischend und nicht allzu süß.

]]>
/2012/06/14/bubble-tea-mit-frischen-erdbeeren/feed/ 1
Bubble Tea ab 11.06. bei Mc Donalds / Mc Cafe /2012/06/03/bubble-tea-ab-11-06-bei-mc-donalds-cafe/ /2012/06/03/bubble-tea-ab-11-06-bei-mc-donalds-cafe/#comments Sun, 03 Jun 2012 14:54:57 +0000 Tobinger /?p=143 Die Erfolgsstory des Trend-Getränks Bubble Tea geht weiter.

Der von vielen Jugendlichen geliebten und Krankenkassen kritisierte Bubble Tea ist ab 11.06.2012 in der Fastfood-Kette Mc Cafe, die bekanntlich zu Mc Donalds gehört, erhältlich.

Dies geht aus der firmeneigenen Homepage hervor, wo man sich visuell bereits einen Bubble Tea zubereiten kann. Weiterhin trefft Ihr dort bereits eine für das neue Getränk erschaffene Figur, nämlich Chan McTi, der Unwissenden den Bubble Tea näher vorstellt.

Wie sieht es bei Euch aus? Werdet Ihr den Bubble Tea bei Mc Cafe testen, bevorzugt Ihr weiterhin den Bubble Tea aus den original Shops oder stellt Ihr Eure Teas lieber zu Hause anhand von Rezepten zusammen?

]]>
/2012/06/03/bubble-tea-ab-11-06-bei-mc-donalds-cafe/feed/ 0
Video – leckeres Bubble Tea Rezept mit Tapioka-Perlen /2012/05/28/video-anleitung-leckeres-bubble-tea-rezept-mit-tapioka-perlen/ /2012/05/28/video-anleitung-leckeres-bubble-tea-rezept-mit-tapioka-perlen/#comments Mon, 28 May 2012 21:29:07 +0000 Tobinger /?p=136 Auf dem Rezepte-Blog amerikanisch-kochen.de  wurde eine hervorragende Anleitung samt Video für die Herstellung eines Bubble Tea veröffentlicht. Ich freue mich riesig,  das Video zu diesem Bubble Tea Rezept auch in meinem Blog verwenden zu dürfen.

 

Bubble Tea Rezept

Zutaten für 4-5 Bubble Tea

  • 4 Teebeutel (vornehmlich Schwarztee oder Grüner Tee, wahlweise auch Jasmin-Tee)
  • 2200 ml Wasser
  • 120 Gramm brauner Zucker
  • 120 Gramm weißer Zucker
  • 1 Tasse Tapioka-Perlen
  • Zuckersirup
  • 200 ml Fruchtsaft
  • Eiswürfel, besser Crushed Ice

Tee-Konzentrat

Zunächst ist die Herstellung eines Tee-Konzentrats erforderlich. Hierzu werden die 4 Teebeutel in ca. 300 ml kochendes Wasser gegeben, wo sie 10 Minuten ziehen. Anschließend die Beutel aus dem Topf entfernen und den Tee gut abkühlen lassen.

Zucker-Sirup

Als zweiter Schritt wird der Zucker-Sirup hergestellt. Der Sirup entsteht, indem man den weißen und braunen Zucker mit 300 ml Wasser erhitzt, sodass sich der Zucker auflösen kann. Mit der Zeit wird die Masse dickflüssig, dann kann man sie abkühlen lassen. Der Sirup wird benötigt, um die Tapioka-Perlen damit benetzen zu können.

Tapioka-Perlen

Die Tapioka-Perlen sind eigentlich ein fertiges Produkt. Um sie für den leckeren Bubble Tea gebrauchsfertig zu machen, müssen sie zunächst gekocht werden. Für eine Tasse Tapioka-Perlen sind ca. 8 Tassen Wasser erforderlich. Während dem Aufkochen der Perlen, welches ca. 30 Minuten dauert, geben diese sehr viel Stärke ab. Gegebenenfalls ist der Tausch des Wassers erforderlich, wenn das Wasser verdicken sollte.

Wenn die Perlen eine Konsistenz ähnlich eines Gummibärchen haben, sind sie fertig und können in einen Sieb abgeschüttet und vorsichtig abgewaschen werden. Anschließend kommen sie in eine vorbereitete Schüssel mit dem Zuckersirup. Neben dem Versüßungseffekt verhindert der Sirup auch ein Zusammenkleben der einzelnen Perlen.

Bubble Tea

Um nun einen fertigen Bubble-Tea zu erhalten werden ca. 200 ml Fruchtsaft, 80 ml des Tee-Konzentrat, 3 EL Crushed Ice sowie 1 Löffel Fruchtsirup in einen Cocktail-Shaker gegeben und gut durchgemischt.

In ein 0,5 Liter-Glas kommen nun 3 EL Tapioka-Perlen. Dann werden die zuvor zusammengemischten Zutaten in dem Glas aufgeschüttet.

Beachten muss man, dass für einen richtigen Bubble Tea spezielle Röhrchen erforderlich sind. Diese haben einen wesentlich breiteren Durchmesser, da die Tapioka-Perlen nicht durch ein normales Röhrchen aufgesaugt werden können.

 

]]>
/2012/05/28/video-anleitung-leckeres-bubble-tea-rezept-mit-tapioka-perlen/feed/ 0
Techniker Krankenkasse warnt vor Bubble Tea /2012/05/19/techniker-krankenkasse-warnt-vor-bubble-tea/ /2012/05/19/techniker-krankenkasse-warnt-vor-bubble-tea/#comments Sat, 19 May 2012 18:24:21 +0000 Tobinger /?p=124 Gerade habe ich auf N24 gelesen, dass die Techniker Krankenkasse eindringlich vor dem Genuss von Bubbel Tea gewarnt hat.

Grund hierfür sei der immens hohe Zuckeranteil, der in Bubble Tea schlummert.

Verheimlichen kann man sicher nicht, dass ein Bubble Tea in einer Größe von 200 ml zwischen 300 und 500 Kalorien beinhaltet. Dies wäre ein Drittel des Tagesbedarfs eines Kindes.

Hierbei sollte man dann in diesem Zusammenhang doch noch die eine oder andere Sache erwähnen:

  • ein Liter Cola enthält ca. 410 Kalorien
  • ein Eiscafe (200 ml) enthält 350 Kalorien (Quelle: Abnehmen.net)
  • ein Grande White Chocolate Frappuccino blended crème (450 ml) enthält 610 Kalorien (Quelle: Abnehmen.net)
  • ein Glas Glühwein (200 ml) hat 210 Kalorien (Quelle: FDDB.de)

Was will ich damit sagen?

Ich möchte auf keinen Fall Bubble Tea als unbedenklich, gesund, heilend oder sonst etwas deklarieren. Bubble Tea ist ein Trend-Getränk, ein Genussmittel. Genussmittel gehören in Maßen und nicht täglich genossen. Wer täglich einen oder mehrere Liter Cola trinkt, sich drei oder vier Glühwein genehmigt oder seinen täglichen Eiscafe als Ritual eingeführt hat, der darf sich nicht unbedingt beschweren, wenn anderen Familienmitglieder ab und zu nach einem Bubble Tea rufen!

]]>
/2012/05/19/techniker-krankenkasse-warnt-vor-bubble-tea/feed/ 2
Bubble Tea im Fernsehen – Reportage /2012/05/10/bubble-tea-im-fernsehen-reportage/ /2012/05/10/bubble-tea-im-fernsehen-reportage/#comments Thu, 10 May 2012 21:15:21 +0000 Tobinger /?p=119 Bereits morgen, am 11.05.2012 kommt um 13.00 Uhr im WDR eine Wiederholung der Sendung Service Zeit, in welcher auch der Bubble Tea thematisiert wird.

Der Bericht beinhaltet neben einer kurzen Vorstellung des Trend-Getränks durchaus auch Kritik am Bubble Tea, ist er beispielsweise für Kleinkinder aufgrund von Erstickungsgefahr absolut gefährlich.

Wer den Bericht verpasst hat, kann ihn im Internet noch einmal ansehen.

]]>
/2012/05/10/bubble-tea-im-fernsehen-reportage/feed/ 0